Screenshot_2015-11-16-08-34-08_1_1.jpg

Deer Farming Germany

Screenshot_2015-11-16-08-34-08_1.jpg

Seit über 30 Jahren züchten wir Rotwild.

Eines unserer Ziele ist es dabei auf die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden eingehen zu können. Wir versuchen daher ein möglichst breites Spektrum abzudecken und den verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden.

Deshalb verfügen wir über verschiedene Blutlinien, die sich stark voneinander unterscheiden:

     Die osteuropäische Blutlinie

Unsere Herde besteht hauptsächlich aus rein rumänischen Tieren, teilweise gehen die Abstammungen zu kleinen Teilen auf Ungarn zurück. Wir sind stolz darauf eine Gruppe der seltenen reinblütig verbliebenen Tiere zu besitzen. Alle unsere Osthirsche sind DNA getestet um ungewollte Einkreuzungen zu vermeiden und die Linie rein zu halten. Im Jahr 2019 importierten wir 28 reinblütige rumänische Hirschkühe. Zudem importierten wir Samen von reinen Osthirschen aus Neuseeland. Er stammt von Monza und Vova, zwei der wohl der schwersten Rothische, die es aktuell gibt (siehe Zuchthirsche). Die Lebendgewichte von deutlich über 350kg sprechen für sich.

Wir haben bereits die erste Nachzucht dieser Hirsche und erwarten weitere.

​​​​​​​​​​​​​​​​​​

DSC_0230_edited.jpg
DSC_0300.JPG

Die Osthirsche zeichnen sich im Allgemeinen vor allem durch ihre hohen Körpergewichte, lange Stangen und ihr Temperament aus.

     Die deutsche Spitzenlinie

Die ersten Tiere auf unserem Betrieb stammten aus dem Wildpark Festl in Poing. König Ludwig und Gustl (siehe Zuchthirsche) sind Nachkommen aus dieser Linie. 

Des weiteren erwarben wir den äußerst vielendigen Gigant im Jahr 2010 von Prof. Dr. Spatz zur Blutauffrischung dieser Linie. 

Die deutsche Linie überzeugt vor allem durch Großrahmigkeit in Verbindung mit edler Geweihform und hohem Trophäengewicht.

DSC_0443_edited.jpg
Gustl im 7. Kopf

     Die Trophäenlinie aus Neuseeland

2012 kauften wir die ersten importierten tragenden Tiere aus Neuseeland.

Bei dieser Linie handelt es sich meist um Kreuzungen aus den verschiedenen Linien. Sie schafft oft einen seht guten Kompromiss zwischen Körpergröße und Trophäeneigenschaften. Tiere aus dieser Linie eignen sich für die Trophäenzucht genauso wie für die Fleischerzeugung.

DSC_0295_edited.jpg
DSC_0876.JPG
DSC_0414_edited.jpg
DSC_1006_edited.jpg

Neuigkeiten abonnieren

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind angemeldet.